Möchten Sie rasche Hilfe zur Selbsthilfe bei alltäglichen Verspannungen, Schmerzen und Nervosität? Diese Video-Serie gibt Ihnen 6 wirkungsvolle Druckpunkte zum Selbst-Stimulieren an die Hand, sowie 9 Shiatsu-Griffe für eine genussvolle Behandlung von Nacken, Schultern und Rücken. Mit unseren Videos verstehen Sie auch ohne Vorkenntnisse, worauf es ankommt.
Die sechs “Makko Ho - Übungen” lindern körperliche Verspannungen und emotionalen Stress. Einfach und angenehm können Sie sich mit etwa 5 Minuten Bewegung selbst helfen. In den folgenden kurzen Videos turne ich Ihnen die Übungen einzeln vor ...
Starkes Immunsystem · 2020/03/12
Gönnen Sie sich acht Minuten Auszeit für ein hypnotisches Audio, das Ihr Immunsystem stärkt. Und lesen Sie in Ruhe, welche angenehmen Alltags-Maßnahmen Ihren Parasympathicus und Ihr Immunsystem optimal regulieren - auch in Grippe- und Corona-Zeiten.
Frisch und froh in den Frühling starten- was brauchen Sie dazu? Holen Sie sich jetzt Ihren praktischen Leitfaden für 3 Wochen Detox-Kur, ganz einfach im Alltag. Erfahren Sie mehr über die entschlackende und energetisierende Wirkung von Lymphdrainage und Fußreflexzonen-Massage. Mein persönliches "Detox-Motto 2020" lautet: frisch machen und Reserven aufbauen. Und Ihr Detox-Motto, was kommt Ihnen als erstes in den Sinn?
Schulprobleme reduzieren, Freude am Lernen wecken, persönliche Ziele gelassen erreichen! Mehr Freizeit für Kinder und Jugendliche, bessere Stimmung in der Familie, gute Noten, berufliche Chancen mit abgeschlossener Ausbildung, Anerkennung, Stolz, Lebensfreude! – Wie geht das im derzeitigen Schulsystem?
Schlaf-Hygiene ist lebenswichtig! Darunter versteht man die Alltags-Gewohnheiten und Umgebungs-Bedingungen, die einen gesunden Schlaf fördern. Melatonin, das "Schlaf-Hormon", entsteht im Kopf, in der Zirbeldrüse (Epiphyse), und das Melatonin regelt den Tag-Nacht-Rhythmus im Körper. Es wird bei Dunkelheit gebildet und macht uns müde. Helle Bildschirme signalisieren dem Körper, dass „noch Tag ist“, wir bilden dann weniger Melatonin und können nicht gut einschlafen.
Allergie-frei leben · 2019/12/26
Ich achtete weniger auf den Schnupfen, als auf die kurzen Intervalle, in denen er nicht auftrat. Der Knackpunkt war der besondere Bewusstseins-Zustand, in dem ich mich beim Musizieren, im Schlaf und oft beim Behandeln von Kunden befand: besonders entspannt, besonders konzentriert oder Beides. Also kurz gesagt: in Trance. In Trance gab es bei mir keine allergischen Symptome.