Artikel mit dem Tag "Selbsthilfe bei Schlafstörungen"



Schlafstörungen - ein "klassischer Fall" für Hypnose
Schlafen & Selbsthypnose · 17.03.2021
Nicht umsonst kommt das Wort „Hypnose“ vom antiken griechischen Gott des Schlafes: Hypnos. Er wird als sanftmütiger Gott dargestellt, entweder als schlafender Jüngling oder als alter Mann, aber immer mit Engels­flügeln.
So funktioniert schlafen: Schlafphasen und Gehirnwellen
Schlafen & Selbsthypnose · 17.03.2021
Wer seinen Schlaf beeinflussen will - und darum geht es ja beim Lösen von Schlafstörungen -, braucht nur zu lernen und zu üben, seine Gehirnwellen zu beeinflussen. - Eine Leseprobe aus dem Buch von Lisa Exenberger: "Endlich wieder gut schlafen - mit Progressiver Selbsthypnose"

Diese 3 Auswirkungen haben Schlafhypnose und Musik gemeinsam
Schlafen & Selbsthypnose · 17.03.2021
Stressbewältigung und Geborgenheit ... Körperrhythmen gut reguliert ... wohlige Konzentration ... gefühlte Resonanz über Zeit und Raum hinweg ... So kommen Sie für 5 Minuten "der Welt abhanden" ... Mit gratis Musik-Download.
Autogenes Training stärkt das Immunsystem
Allergie & Immunsystem · 19.09.2020
In diesem Blogartikel mache ich Sie mit dem “Autogenen Training” vertraut. Wenn es Ihnen sympathisch ist, können Sie es in wenigen Minuten selbst ausprobieren. Dazu brauchen Sie nur das von mir eingesprochene Audio anhören. So einfach stärken Sie Ihr schützendes Immunsystem.

Endlich wieder gut schlafen!
Schlafen & Selbsthypnose · 26.12.2019
Schlaf-Hygiene ist lebenswichtig! Darunter versteht man die Alltagsgewohnheiten und Umgebungsbedingungen, die einen gesunden Schlaf fördern. Melatonin, das "Schlaf-Hormon", entsteht im Kopf, in der Zirbeldrüse (Epiphyse), und das Melatonin regelt den Tag-Nacht-Rhythmus im Körper. Es wird bei Dunkelheit gebildet und macht uns müde. - Gratis: Schlafhygiene-Checkliste zum Ausdrucken und Trance-Audio zum Ausprobieren...